Motorradsaison 2015

  Sicherheitstipp Ihrer Feuerwehr Stammheim:
Strahlender Sonnenschein und milde Temperaturen eröffnen die Motorradsaison  

Die ersten warmen Sonnenstrahlen haben die Motorradsaison 2015 bereits im März eröffnet. Machen Sie sich und Ihr Motorrad fit für die ersten Ausfahrten. Ihr Motorrad stand wochen- oder monatelang in der Garage. Nehmen Sie sich bei der ersten kleinen Ausfahrt genügend Zeit, sich ganz und gar auf Ihr Motorrad zu konzentrieren.

Testen Sie, ob es technisch in Ordnung ist. Gewöhnen Sie sich wieder an die Maschine und an die eigenen Bewegungsabläufe. Nutzen Sie die noch kalten Frühlingstage, sich selbst körperlich für die bevorstehende Saison fit zu machen. Mit einem für Motorradfahrer geeigneten körperlichen Training sind Sie für längere Ausfahrten gut vorbereitet.

Übung macht den Meister

Idealerweise absolvieren Sie ein Sicherheitstraining. Ein Sicherheitstraining ist nicht nur etwas für Anfänger. Gerade die alten Hasen unter den Motorradfahrern wissen, dass stetiges Training für Motorradfahrer wichtig ist und jeder immer noch etwas dazulernen kann. Je besser man seine Maschine beherrscht, desto größer ist die Sicherheit beim Fahren, desto besser kann man im Ernstfall auf Gefahrensituationen reagieren. Man hat mehr Spaß am Fahren und sorgt für größtmögliche Sicherheit. Sicherheitstraining gibt es für Einsteiger, Wiedereinsteiger und geübte Fahrer, die je nach Anspruch ihre Fähigkeiten verbessern wollen.

Und - wer profitiert nicht gern von den Tipps der Motorradprofis?

Ein Sicherheitstraining im Kreise Gleichgesinnter macht nicht nur Spaß, es erweitert oft auch den Bekanntenkreis und macht vielleicht auch Lust auf gemeinsame Ausfahrten.

Motorradbekleidung ist Schutzbekleidung

Gute Motorradbekleidung ist nicht modischer Schnickschnack sondern notwendige Ausrüstung zum Schutz des Körpers. Optimieren Sie Ihre Motorradbekleidung. Nutzen Sie die noch kalten Tage und schauen Sie sich in Fachgeschäften nach Neuheiten um. Auffallende, gut erkennbare Farben haben Signalwirkung und tragen zu Ihrer Sicherheit bei. Wenn die Motorradbekleidung dann auch noch modisch und chic ist, kann es losgehen.


Tipps

  • immer Schutzkleidung tragen - auch auf kurzen Strecken und bei warmer Witterung
  • immer mit Licht fahren
  • das Fahrzeug regelmäßig auf technisch einwandfreien Zustand prüfen
  • Sicherheitsabstand einhalten
  • das Fahrverhalten dem Zustand der Fahrbahn anpassen (Rollsplitt, Nässe, Unebenheiten, Schlaglöcher)
  • ständiges Überholen erhöht das Unfallrisiko
  • nach der Winterpause – gewöhnen Sie sich langsam wieder an das Motorrad oder den Roller


Quellennachweis: Polizei Stuttgart
Quellennachweis Statistik: Stuttgarter Nachrichten