mobiler Rauchverschluss


Verhindert die Ausbreitung von Rauch und Hitze - hält Flucht- und Rettungswege rauchfrei!


Im Dezember 2012 wurde der Feuerwehr Stuttgart Stammheim ein mobilen Rauchverschluss übergeben. Der mobile Rauchverschluss verhindert, dass sich innerhalb von Gebäuden Rauch und Hitze in nicht direkt vom Brand betroffene Bereiche ausbreiten können. Hierdurch werden nicht nur weitere Schäden durch Brandrauch verhindert, sondern auch Flucht- und Rettungswege rauchfrei gehalten.



Der mobile Rauchverschluss ist ein "Vorhang" aus einem schwer entflammbaren Spezialgewebe, welcher mit einer einfach zu bedienenden Spannvorrichtung schnell und sicher in eine Tür oder Eingangsöffnung eingebaut wird. Die Tür zu dem vom Brand betroffenen Bereich (Rauchgrenze) kann nun geöffnet und der Raum betreten werden, ohne dass es während des Einsatzes zur Rauch- und Hitzeausbreitung im Gebäude kommt. 

Durch den Einsatz des mobilen Rauchverschlusses können Fluchtwege für Bewohner und die Rückzugswege für die Einsatzkräfte rauchfrei gehalten werden. Eine unkontrollierte Rauch- und Hitzeausbreitung im Gebäude wird verhindert.

In Stammheim ist der mobile Rauchverschluss auf dem LF 8/6 verlastet.



  • Feuerwehr-Stammheim-mobiler-Rauchverschluss-01
  • Feuerwehr-Stammheim-mobiler-Rauchverschluss-03
  • Feuerwehr-Stammheim-mobiler-Rauchverschluss-04

  • Feuerwehr-Stammheim-mobiler-Rauchverschluss-06
  • Feuerwehr-Stammheim-mobiler-Rauchverschluss-08
  • Feuerwehr-Stammheim-mobiler-Rauchverschluss-11