Absage Hocketse 2020

Kurzmeldung der Feuerwehr Stammheim vom 16.04.2020:

Seit Ende der 70er Jahre gibt es die Stammheimer Feuewehr Hocketse und diese ist zwischenzeitlich das letzte große Fest im Stadtbezirk Stammheim. Leider zwingt uns die aktuelle Entwicklung der Corona Pandemie dazu, die Hocketse in diesem Jahr absagen zu müssen.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, wir möchten mit dieser Entscheidung unserer Verantwortung für die Sicherheit und Gesundheit unserer Gäste, Helferinnen und Helfern sowie für unsere Kameradinnen und Kameraden nachkommen.

Wir wünschen Ihnen für die kommenden Monate beste Gesundheit!

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis

Ihre 
Freiwillige Feuerwehr Stuttgart
Abteilung Stammheim

Informationen zum Coronavirus

Aktuelle Informationen der Stadt Stuttgart zum Coronavirus

>>> aktuelle Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Stadt Stuttgart. 


 Quelle: Text & Foto - Branddirektion Stuttgart / www.feuerwehr-stuttgart.de 

SAVE THE DATE - Hocketse der Feuerwehr Stammheim

SAVE THE DATE - Hocketse der Feuerwehr Stammheim

Am Samstag, 23. Mai 2020 von 14:00 Uhr bis 23:00 Uhr und am Sonntag, 24. Mai 2020 von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr ist es wieder soweit. Die Feuerwehr Stammheim lädt zur Feuerwehr-Hocketse im neuen Feuerwehrhaus ein!

Sie sind in Facebook? 
Dann tragen Sie sich gleich auf der Gästeliste ein und vergessen Sie nicht Ihre Freunde einzuladen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihre Freiwillige Feuerwehr Stammheim

Feuerwehr Stammheim beim 29. Silvesterlauf in Weilimdorf

Bericht der Feuerwehr Stuttgart-Stammheim vom 31.12.2019

Feuerwehr Stammheim beim Silvesterlauf in Weilimdorf am Start

Wie schon in den vergangenen sechs Jahren nahm die Freiwillige Feuerwehr Stuttgart, Abteilung Stammheim auch an Silvester 2019 wieder beim Silvesterlauf in Weilimdorf teil. Bei der diesjährigen 29. Auflage gingen von der Freiwilligen Feuerwehr Stammheim 2 Läufer und eine Läuferin an den Start.

Weiterlesen ...

Sicherheitstipps zu Silvester

Damit das neue Jahr 2020 gesund und sicher beginnt …

Silvesternacht, 00:00 Uhr: mit einem riesigen Feuerwerk werden Millionen von Raketen und Feuerwerkskörper gezündet und so das Neue Jahr gefeiert. Ein nicht ungefährlicher Moment. Durch Unachtsamkeit, falsche Anwendung oder Leichtsinn kommt es immer wieder, auch bereits am Vorabend, zu tragischen Unfällen und Bränden. Insbesondere Verletzungen des Gesichtes und der Finger sind zu verzeichnen, aber auch Brände durch fehlgeleitete Raketen, beispielsweise auf Balkonen oder durch geöffnete Fenster in Gebäuden, sind die Folge.  Damit die Freude über das neue Jahr nicht getrübt wird, bittet die Branddirektion Stuttgart um Beachtung der folgenden Tipps:

Weiterlesen ...

Unterkategorien