Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 27/43-1

Feuerwehr Stammheim HLF 10-11

Feuerwehr Stuttgart-Stammheim

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10-11)

Funkrufname: Florian Stuttgart 27 / 43 - 01

Indienststellung: 2022

 

Kurzinfo

Fahrgestell

  • Baujahr 2021
  • Mercedes-Benz Atego 1530 F
  • mit 300 PS
  • Power-Shift-Getriebe (fire-srv)
  • Gewicht 14,00 t
  • Länge: 7,30m — Breite: 2,50m — Höhe: 3,30m

Aufbau

  • Mannschaftskabine für neun Einsatzkräfte
  • Angriffstrupp kann sich bereits während der Fahrt mit Atemschutzgeräten ausrüsten
  • Löschwasserbehälter mit 2.000 Liter
  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000 (Leistung 2.000 Liter pro Minute)
  • LED Umfeldbeleuchtung
  • pneumatischer Lichtmast mit 4 LED-Scheinwerfern
  • LED-Heckabsicherung
  • Standheizung
  • mechanische Leiterentnahmehilfen

Beladung (Auswahl)

  • 4 Atemschutzgeräte
  • Wärmebildkamera
  • Steckleitern und Schiebleiter
  • 6 kVA Stromerzeuger mit Isolationsüberwachung
  • hydraulisches Rettungsgerät sowie Rettungszylinder mit 775mm + Rettungszylinder mit 1500mm
  • Notfallrucksack mit Erste-Hilfe-Material nach DIN 13155
  • Zusatzbeladung Vegetationsbrand inkl. 2 Löschrucksäcke
  • Motorsäge, Rüstholz
  • Schmutzwasserpumpe und Wassersauger
  • elektrisches Belüftungsgerät
  • 5 Saugschläuche zur Wasserentnahme aus offenem Gewässer 

 


Beschreibung

Beschreibung

Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10-11 (kurz: HLF 10) ist im Jahr 2021 als Ersatz für das Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 beschafft worden. Bedingt durch die umfangreiche und moderne Beladung kann das HLF 10 sowohl für die Brandbekämpfung wie auch zur technischen Hilfeleistung eingesetzt werden. Das am 02. März 2022 in den Einsatzdienst gestellte Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug hat einen Fahrzeugaufbau der Firma Schlingmann und führt 2.000l Löschwasser mit sich. Mit der fest im Fahrzeugheck verbauten Feuerlöschkreiselpumpe können 2.000 l Wasser pro Minute mit 10bar Druck gefördert werden. Das HLF 10 ist das erstausrückende Fahrzeug der Abteilung Stammheim.

Der Funkrufname lautet „27/43-1". Hier steht 27 für Stammheim, 43 für HLF 10 und die 1 für das erste Fahrzeug dieser Bauart am Standort Stammheim.

Auf dem Fahrzeug finden neun Feuerwehrleute Platz. In der Mannschaftskabine befinden sich zwei Atemschutzgeräte. Dies ermöglicht, dass sich bereits während der Fahrt zum Einsatz zwei Feuerwehrkräfte mit Atemschutzgeräten ausrüsten können. Somit kann vor Ort unverzüglich mit der Menschenrettung oder Brandbekämpfung begonnen werden. Zwei weitere Atemschutzgeräte sind im Fahrzeugaufbau verlastet.

Dank zweier Schnellangriffverteiler (ein bereits am Verteiler angeschlossener Schlauch) in den Traversenkästen, zwei 30m Schlauchpaketen mit angeschlossenem Hohlstrahlrohr und 3 Schlauchtragekörben, kann auch auf engstem Raum ein Löschangriff - innerhalb kürzester Zeit - zur Brandbekämpfung aufgebaut werden.

Durch die mitgeführte Wärmebildkamera können zudem schnell Brandherde und/oder Personen unter schlechten Sichtverhältnissen lokalisiert werden.

Zudem ist dieses Fahrzeug auch für technische Hilfeleistungen, dank der mitgeführten hydraulischen Schere Weber RSU 210 Plus Single, einem Spreizer Weber SP50 BS Single und zwei hydraulischen Rettungszylindern mit 775mm bzw. 1.500mm sehr gut zur Rettung von eingeklemmten Personen nach Verkehrsunfällen ausgerüstet. Durch die weiteren zahlreichen Handwerkzeuge kann das HLF 10 zudem bei weiteren technischen Hilfeleistungen eingesetzt werden.

Im Falle eines medizinischen Notfalls wird auf dem HLF 10 eine erweiterte Ausrüstung zur medizinischen Versorgung von Notfallpatienten mitgeführt.

Aufgrund des Klimawandels und der daraus resultierenden Häufung von Vegetationsbränden ist eine spezielle Zusatzbeladung zur Brandbekämpfung von Vegetationsbränden verlastet.

 


Fahrzeugbilder

Fahrzeugbilder

  • Feuerwehr_Stammheim_HLF_10-11_Foto_01
  • Feuerwehr_Stammheim_HLF_10-11_Foto_02
  • Feuerwehr_Stammheim_HLF_10-11_Foto_03
  • Feuerwehr_Stammheim_HLF_10-11_Foto_04
  • Feuerwehr_Stammheim_HLF_10-11_Foto_05
  • Feuerwehr_Stammheim_HLF_10-11_Foto_06
  • Feuerwehr_Stammheim_HLF_10-11_Foto_07
  • Feuerwehr_Stammheim_HLF_10-11_Foto_08